loader image

FAACT

Willkommen am FAACT

Centrum für Finance, Accounting, Auditing, Controlling und Taxation

ÜBER UNS

Aufgrund der steigenden Relevanz nachhaltigen Wirtschaftens, der Digitalisierung von Unternehmens­prozessen sowie des Wettbewerbs um knappe Ressourcen ist die finanzielle Unternehmensführung von hoher praktischer Bedeutung. Das Finance, Accounting, Auditing, Controlling und Taxation (FAACT) Department der Ruhr-Universität Bochum widmet sich daher in Forschung und Lehre den mit der finanziellen Unternehmensführung verbundenen Fragestellungen und fördert durch die integrative Bearbeitung der Themen ganzheitliches unternehmerisches Denken.
Das FAACT-Department zeichnet sich durch seine evidenzbasierte, anwendungsorientierte Forschungstätigkeit mit nationaler und internationaler Sichtbarkeit aus. Durch die intensive Einbindung renommierter Praxispartner findet ein breites Spektrum aktueller und relevanter Themen Eingang in Forschung und Lehre. Das FAACT-Department bietet den Studierenden eine methodisch fundierte und ebenso praxisorientierte Ausbildung, die zu ökonomischen Denken befähigt und sich an den Bedürfnissen des Arbeitsmarkts orientiert.

Aktuelle Meldungen

Veröffentlichung der neuesten Auflage von "Betriebswirtschaft für Führungskräfte"
17. September 2021
Herausragende Doktorarbeit prämiert
2. September 2021
Ernst Zander-Preis 2021 - Drei herausragende Doktorarbeiten prämiert
30. August 2021
Informationsveranstaltung Bachelor- und Masterarbeiten im Wintersemester 2021/2022
18. August 2021
Veröffentlichung 11. Auflage Internationale Rechnungslegung
12. Mai 2021
Studie zur Ausgestaltung von Kontrollsystemen
24. März 2021

Professor/innen des FAACT

Prof. Dr. Devrimi Kaya

ist Inhaber des Lehrstuhls für Corporate Governance, Auditing und Accounting.

Er promovierte und habilitierte an der Universität Erlangen-Nürnberg, bevor er 2017 dem Ruf an die Ruhr-Universität Bochum folgte. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Disclosure und Audit Regulation, der Verbreitung der International Financial Reporting Standards (IFRS) sowie der empirischen Rechnungslegungsforschung. Neben zahlreichen internationalen Forschungskooperationen mit Wissenschaftlern renommierter Universitäten pflegt Prof. Kaya durch Publikationen in Transferzeitschriften auch mit der Praxis einen engen fachlichen Austausch. Praxiserfahrung kann er in der Wirtschaftsprüfung und Transaktionsberatung sowie in der Strategieabteilung eines Automobilzulieferers vorweisen.

  • Wirtschaftsprüfung
  • Corporate Governance
  • Forschendes Lernen

…ich ein sehr gutes Umfeld für meine Forschung und Lehre vorfinde, das kollegiale Miteinander schätze und hier motivierte und neugierige Studierende anzutreffen sind.

Prof. Dr. Thorsten Knauer

ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Controlling an der Ruhr-Universität Bochum und wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Unternehmensführung.

Im Anschluss an eine Bankausbildung studierte, promovierte und habilitierte er sich an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und lehrte bis 2016 an der Universität Bayreuth, bevor es ihn an die Ruhr-Universität Bochum zog. Hier legt er besonderen Wert auf eine anschauliche und praxisnahe Lehre sowie der Vernetzung der Studierenden mit der Praxis. Die Schwerpunkte seiner empirisch-quantitativen Forschung liegen auf den Bereichen Performance Management, Unternehmensplanung, Unternehmenstransaktionen und dem wertorientierten Controlling. Die Erkenntnisse seiner Forschungsprojekte publiziert er in national und international führenden Zeitschriften. Zudem ist er Initiator der EXRIMA (Experimental Research in Management Accounting) Summer School and Conference. An der Schnittstelle von Forschung und Praxis engagiert er sich als Mitglied des Arbeitskreises „Mergers & Acquisitions“ der Schmalenbach-Gesellschaft.

  • Wertorientiertes Controlling
  • Mergers & Acquisitions
  • Anreizsysteme

… die Fakultät am Puls der Zeit ist, aktuelle Trends in Forschung und Lehre aufgreift und Studierende und Dozierende kollegial und verantwortungsvoll miteinander umgehen.

Prof. Dr. Heiko Müller

ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Er studierte und promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Nach einer Juniorprofessur an der Humboldt-Universität nahm er 2007 den Ruf an die Ruhr-Universität Bochum an. Praxiserfahrung sammelte bei seiner zweijährigen Tätigkeit in der Wirtschaftsprüfung und der prüfungsnahen Beratung. Im Jahr 2005 absolvierte er das Steuerberaterexamen und wurde als Steuerberater bestellt. Die Schwerpunkte seiner Forschung und Lehre sind Entscheidungswirkungen der Besteuerung und Steuerplanung, insbesondere Steuerbelastungsvergleiche als Entscheidungskriterium für die Rechtsform- und Finanzierungswahl sowie für Unternehmensumstrukturierungen.

  • Steuerwirkungslehre und Steuerplanung
  • Unternehmensbesteuerung
  • Besteuerung von Unternehmensumstrukturierungen

…sie mit ihrer traditionellen Integration von Volks- und Betriebswirtschaftslehre sowie den verschiedenen Lehrstühlen im Bereich Finance, Accounting, Auditing, Controlling & Taxation hervorragende Möglichkeiten zur Forschung und Lehre in dem Bereich der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre bietet.

 

Prof. Dr. Stephan Paul

hat seit 2000 den Lehrstuhl für Finanzierung und Kreditwirtschaft an der Ruhr-Universität Bochum inne und ist u.a. wissenschaftlicher Leiter des Arbeitskreises „Finanzierung“ der Schmalenbach-Gesellschaft.

Er ist Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Herausgeberkreise und Beiräte sowie seit 2010 Gutachter und Berater des EU-Parlaments. In der Forschung widmet er sich der staatlichen Regulierung („Basel III / IV“), dem Risikomanagement und der Absatzpolitik von Kreditinstituten sowie der Mittelstandsfinanzierung. Zudem hat er verschiedene Arbeiten zur Bankgeschichte vorgelegt. Das von ihm geleitete Bochumer ikf institut für kredit- und finanzwirtschaft – gegründet 1974 – versteht sich als Theorie/Praxis-Brücke und versucht, eine Radarfunktion für die Entwicklungen in der Finanzindustrie auszuüben. Evidenzbasiert werden die Kernthemen der Branche bearbeitet und in öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen („impulse“) und Publikationen („wissen & handeln“) kommuniziert.

  • Unternehmerische Finanzierungspolitik
  • Wertorientierte Banksteuerung
  • Digitalisierung in der Kreditwirtschaft

…das Team der Kolleginnen und Kollegen sowie der Standort beste Voraussetzungen für die Verfolgung meiner Interessen in Forschung und Lehre bieten.

Prof. Dr. Bernhard Pellens

ist seit 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Unternehmensrechnung an der Ruhr-Universität Bochum und wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Unternehmensführung.

Er studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaft an den Universitäten Köln und Bochum. Er ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften des Landes Nordrhein-Westfalen und seit 2006 Honorarprofessor an der Tongji-University Shanghai. Als Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen und praxisorientierten Gremien, Vizepräsident der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft (2011 bis 2018) sowie wissenschaftlicher Leiter des Arbeitskreises „Externe Unternehmensrechnung“ der Schmalenbach-Gesellschaft ist er stets um den intensiven Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis bemüht. Gleichermaßen ist ihm – neben der Verzahnung von Forschung und Lehre – insbesondere die praxisorientierte Ausbildung seiner Studierenden besonders wichtig. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen einerseits auf den Gebieten der Bilanzierung nach HGB und IFRS, der Unternehmenspublizität sowie der Corporate Social Responsibility-Berichterstattung, wobei er sich bereits frühzeitig in die Debatte um die Internationalisierung der Rechnungslegung eingebracht hat. Andererseits forscht und lehrt er im Bereich der Unternehmensanalyse und -bewertung.

  • HGB- und IFRS-Rechnungslegung im Einzel- und Konzernabschluss
  • Unternehmensanalyse und -bewertung
  • Mergers & Acquisitions

…wir uns um eine hervorragende Ausbildung unserer Studierenden bemühen und viele unserer Absolventen bereits erfolgreich in Unternehmen tätig sind.

Hon.-Prof. Dr. Norbert Schwieters

ist seit 2017 Honorarprofessor für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung an der Ruhr-Universität Bochum.

Von 2012 bis 2020 leitete er die globale Energie‑, Versorgungs- und Ressourcengruppe von PwC. Nach Beendigung der Zeit bei PwC unterstützt er weiterhin Unternehmen und Führungskräfte im Sektor Energie & Ressourcen. Er widmet sich der Durchführung von Kursen in Finanzberichterstattung für Bachelor- und Master-Studenten.

…es eine große Freude ist, an ‚meiner‘ Alma Mater jungen Menschen neben dem Fachwissen auch eigenes Erfahrungswissen aus beruflicher Tätigkeit weiterzugeben.

Hon.-Prof. Dr. Bernd Stibi

ist seit 2010 Honorarprofessor für internationale Unternehmensrechnung an der Ruhr-Universität Bochum.

Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvierte Stibi an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit den Schwerpunkten Steuern und Wirtschaftsprüfung. Bernd Stibi promovierte 1994 am Institut für Revisionswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Bernd Stibi war unter anderem als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bei der KPMG AG in Düsseldorf tätig. Bis 2006 leitete er zudem die IFRS Advisory Group. Seit 2014 ist Stibi am Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) tätig.

Interessiert an der Mitarbeit?

Aktuell gibt es leider keine Ausschreibungen.

Weitere Kompetenzfelder

SMD

Sales Management Department

CEIT

Centrum für Entrepreneur­ship, Innovation und Transformation

CURE

Centrum für Umwelt­management, Ressourcen und Energie

CISE

Centre for International and Spatial Economics