loader image
Das HRM-Lehrstuhlteam gewinnt den RUB eLearning Wettbewerb
11. Mai 2021
Das HRM-Lehrstuhlteam gewinnt den RUB eLearning Wettbewerb

Der HRM-Lehrstuhl hat den RUB eLearning Wettbewerb “5×5000” zum Thema “Guter Ra(h)men für die Lehre – eLearning-Tools abwechslungsreich eingesetzt” in der 27. Runde des Wintersemesters 20/21 gewonnen! Gemeinsam entwickelten Robin, Melissa und Elka das Projekt “Im Ra(h)men des Möglichen – ein digitales Lehrkonzept zur kombinierten Anwendung abwechslungsreicher e-Learning Tools”, womit sie die studentische Fachjury des Wettbewerbskomitees überzeugten. Die gewonnene Summe von 5000€ Fördergeld werden insbesondere in den digitalen Ausbau weiterer Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls investiert.

Inhaltlich zielt das Projekt auf die innovative Neugestaltung der Lehrveranstaltung „Märkte und Unternehmungen“ ab. Es werden unterschiedliche eLearning-Tools eingesetzt, um selbstregulierendes Lernen effektiv zu fördern und damit ein wirtschaftswissenschaftliches Grundverständnis zu erlangen.

Neben der LevelUp-Funktion „Karriereleiter“, durch welche die Studierenden durch die Bearbeitung von Lerninhalten zum CEO werden können, fördert auch der Einsatz von Online-Tests die Motivation. Zu Beginn der Lehrveranstaltung werden die Kursteilnehmer:innen durch Umfragen in kleine Tutoriengruppen unterteilt, die im Laufe der gesamten Veranstaltung durch im 2-Wochen-Rhythmus stattfindende Live-Tutorien via Zoom unterstützt werden. Mit den digitalisierten Skripten und Videoaufzeichnungen können sich Studierende den Lerninhalt selbstständig aneignen und sich mit dem anschließenden Online-Test in Moodle sowie einem Kahoot-Quiz (Votingtool mit Ranglistenfunktion) selbst überprüfen.

Die umfassend eingesetzten eLearning-Tools bilden nicht nur einen einheitlichen Rahmen, der die Motivation und das selbstgesteuerte Lernen fördert, sondern vor allem gekoppelt mit der sozialen Komponente einen Rahmen vorgibt, um soziale Interaktionen digital zu ermöglichen.